Arbeit:Mensch:Utopia

Es wird einmal...

Search

Team Arbeit:Mensch:Utopia

Performativ-filmische Porträts aus Wuppertal

Kim Münster

Kim Münster ist Produzentin, Regisseurin und leitet die Filmproduktion Treibsand Film. Die Dokumentarfilmerin Kim Münster versteht das Filmemachen als persönlichen Wachstumsprozess über die Auseinandersetzung mit Menschen und Themen: „Ich hatte schon immer den starken Drang, Menschen und ihr Handeln zu verstehen. Das Medium Film bietet mir die Möglichkeit, in verschiedene Perspektiven und mir unbekannte Welten einzutauchen. Damit erfahre ich ein kleines Stück über andere und somit auch über mich selbst.“

Anne Brüne

Anne Brüne‘s Leidenschaft ist es, Unternehmenskultur auf einen höheren Level zu heben. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Organisationsentwicklerin, bietet individuelle Coaching-Maßnahmen für Führungskräfte und leitet Workshops, um Mitarbeitende in langfristige Veränderungsprozesse einzubinden. „Ich mag komplexe organisatorische Anforderungen und eine Prise Gegenwind, um zu zeigen, dass geradliniges, sinnerfülltes Handeln und empathische Kommunikation auch unter schwierigen Rahmenbedingungen machbar sind!“

Uta Atzpodien

Die Dramaturgin, Kuratorin und Autorin Uta Atzpodien arbeitet gerne mit Texten, Ideen und künstlerischen Interventionen, um Mensch, Gesellschaft und Natur verstehen zu lernen und in der Entwicklung zu beflügeln. „Wir alle sind miteinander verbunden. Ich liebe es, wenn wir einander zuhören, uns erkunden, erkennen und verstehen, auch Konflikte und Reibungen aushalten und konstruktiv nutzen. Miteinander können wir Gestalten, Antworten auf die Frage finden: Wie wollen wir leben?““

Mobile Oase mit Team Arbeit:Mensch:Utopia // Daniele Raimund / Roland Brus / Anne Brüne / Uta Atzpodien / Anne Brüne / Kim Münster / Gisela Kettner (v.l.n.r.)
Mobile Oase mit Team Arbeit:Mensch:Utopia // Daniele Raimund / Roland Brus / Anne Brüne / Uta Atzpodien / Anne Brüne / Kim Münster / Gisela Kettner (v.l.n.r.)

Mobile Oase

Die Mobile OASE ist ein interdisziplinäres Kunstprojekt im öffentlichen Raum, ein Forschungslabor im Quartier. Mit ungewöhnlichen Aktionen unterbricht es seit Jahren die Routinen des Alltags im Osten von Wuppertal und spielt mit den Menschen durch, wie das Leben noch aussehen könnte. Es fragt nach ihrer Expertise des Überlebens, legt Ressourcen und Potentiale frei und inszeniert Begegnungen.

Als »Akademie der Straße« bedient es sich verschiedenster Verfahrensweisen: Intervention, Performance, Dokumentarisches Theater, Fotografie, Oral History, Video, Installation, Stadtspaziergänge, Straßenchor, Karawanen, Live-Sender, Pop-Up-Studios, Offene Lesebühnen, Artists Lecture, Hörsaal im Freien. 2013 in Wuppertal-Wichlinghausen gegründet, seit 2015 mobil in Wuppertal- Oberbarmen und dem Rest der Stadt unterwegs.

Seit 2018 Keimzelle und Hauptkooperationspartner von Die Wüste lebt!, einem Modellprojekt des Bundes im Rahmen von Utopolis — unter der Trägerschaft der Färberei, Wuppertal.

KONTAKT

Was bedeutet Arbeit, jetzt und in Zukunft?

Erfahrungen, Ideen, Anregungen, Wünsche an:
kontakt@arbeitmenschutopia.de

Logo Banner

 

PARTNER & FÖRDERER

Stadtsparkasse Wuppertal

Stadt Wuppertal / Kulturbüro

 

 

TRÄGER

)) freies netz werk )) KULTUR e.V.

Vorstand

Lars Emrich, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Uta Atzpodien, Tine Lowisch, Thomas Hilbig

Vereinsregister –
Amtsgericht Wuppertal: VR 30873
Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5166

 

 

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Postanschrift

)) freies netz werk )) KULTUR e.V.

c/o Atelier Gayk
Trooststr. 5
42107 Wuppertal

 

Arbeit:Mensch:Utopia - 2021 Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung
Nach oben